Auf Goethes Spuren

Abend in Seitenbrück auf dem Laubengang

Im Juli 2009 waren vier Wilddruden eine Woche lang in Thüringen auf Fahrt und widmeten sich hierbei besonders den Werken Goethes, da ein Besuch Weimars den Abschluß bilden sollte. Jede Fahrtenteilnehmerin hatte zuvor ein oder zwei Gedichte ihrer Wahl auswendig gelernt, und jeden Tag wurde eines der Gruppe vorgetragen und besprochen, was sehr spannend war. Neben dieser geistigen Nahrung gab es viele bereichernde Erlebnisse mit überaus herzlichen und gastfreundlichen Menschen, deren Weg wir kreuzten. Höhepunkt der Fahrt war ein Tag, an dem wir unsere Wanderpläne kurzerhand über den Haufen warfen, um Land und Leute so intensiv zu erleben, wie es uns gerade angeboten wurde - er endete mit abendlichem Beisammensein mit Dorfbewohnern auf einem romantischen Laubengang eines urigen Fachwerkhauses, wobei sich gegenseitige Liedvorträge, Gedichte und anregende Gespräche abwechselten. Thüringen wird uns noch lange in bester Erinnerung bleiben!